Pflegeleitbild

nach dem Pflegemodell von Monika Krohwinkel

Unser primäres Ziel ist es, dass die von uns betreuten Personen so lange wie möglich in ihrer eigenen Umgebung bleiben können und dass die Zufriedenheit und die Lebensqualität erhalten und gefördert wird.

Besonderen Wert legen alle unsere Mitarbeiter auf unser Pflegeleitbild, welches besagt dass

  • wir jeden Menschen mit Würde und Respekt behandeln
  • den pflegebedürftigen Menschen und seine Angehörigen in den Pflegeprozess mit einbeziehen.
  • uns darüber im klaren sind, dass der Mensch aus Körper, Seele und Geist besteht. Diese bilden eine untrennbare Einheit.  Dadurch entstehen individuelle Bedürfnisse, die umgesetzt und berücksichtigt werden müssen.
  • jeder Mensch eine eigene Lebensgeschichte hat, die Ihn prägte und zum Handeln veranlasst.

  • Jeden Menschen fähig sein lassen, sich zu entwickeln, zu wachsen und sich selbst zu verwirklichen.
  • Durch Fortbildungen unserer Mitarbeiter nach neuesten pflegewissenschaftlichen Erkentnissen stets
    auf dem laufenden Stand der Pflegeforschung und Pflegewissenschaft zu sein.


Pflege ist für uns ein gleichberechtigter Prozess zwischen Hilfesuchenden und Hilfegebenden. Sie geschieht auf der Grundlage des Regelkreises des Pflegeprozesses und ist ein dynamischer Vorgang, der regelmäßig ausgewertet werden muss, um eine optimale Pflege zu gewährleisten.

Kooperation

Pflege geschieht nicht isoliert von anderen an der Pflege beteiligten Personen und Berufsgruppen sondern kooperiert mit ihnen.

Dazu gehört,

  • dass die Grundlage unserer Arbeit das Pflegemodell nach Monika Krohwinkel ist.
  • dass die individuellen körperlichen, geistigen und seelischen Bedürfnisse bei Erstgespräch / Aufnahme ermittelt werden.
  • dass bei uns alle Menschen unabhängig von ihrem Alter, ihrer Herkunft, ihrer sozialen Stellung und ihrer körperlichen oder geistigen Einschränkungen die Hilfe bekommen, die sie benötigen.
  • dass die Pflege zielorientiert durchgeführt wird, abgeleitet an den bestehenden Problemen und Ressourcen der Pflegebedürftigen.
  • dass Pflegemaßnahmen mit dem Hilfebedürftigen abgesprochen werden.
  • dass die Pflegemaßnahmen aktivierend durchgeführt werden, d.h. daß dem pflegebedürftigen Menschen die Tätigkeiten, die er selber durchführen kann, auch überlassen werden.
  • dass die Pflege nachvollziehbar geplant und dokumentiert wird.
  • dass die geplanten Maßnahmen regelmäßig durch die leitenden Pflegefachkräfte auf ihre Effizienz hin überprüft werden.
  • dass wir einen guten Kontakt zu Angehörigen, Ärzten und sonstigen an der Pflege beteiligten Personen und Berufsgruppen pflegen.

 

Download
Pflegeleitbild
Pflegeleitbild und kurze Informationen zu Monika Krohwinkel und dem AEDL Pflegemodell
Pflegeleitbild und Zusatzinformationen.p
Adobe Acrobat Dokument 176.8 KB